DL – Diözesanleitung

Die Diözesanleitung leitet die Kolpingjugend im Kolpingwerk Deutschland Diözesanverband Berlin. Sie vertritt die Kolpingjugend im Kolpingwerk Deutschland Diözesanverband Berlin nach innen und außen. Sie ist der Diözesankonferenz verantwortlich. 

Der Diözesanleitung gehören an:

  1. Mit Sitz und Stimme:
  • die zwei Diözesanleiterinnen,
  • die zwei Diözesanleiter,
  • der Diözesanjugendpräses und/oder der/die Geistliche Leiter/in der Kolpingjugend.
  1. Mit beratender Stimme:
  • der/die Jugendsekretär/in.

Zu den Aufgaben der Diözesanleitung gehören insbesondere:

  1. Umsetzung der Beschlüsse der Diözesankonferenz;
  2. Mitarbeit im Diözesanvorstand und im sowie in Rechtsträgern des Verbandes;
  3. Leitung des Diözesanen Arbeitskreises und Einbindung seiner Mitglieder in die Arbeit einschließlich der Übertragung und Delegation von Aufgaben;
  4. Weiterentwicklung der programmatischen Aussagen des Diözesanverbandes und Auseinandersetzung mit aktuellen Fragestellungen;
  5. Kontaktaufnahme und pflege zu den Bezirksverbänden und Kolpingjugendgruppen der Kolpingsfamilien;
  6. Vorlage eines Rechenschaftsberichtes der Diözesanleitung zur Diözesan­konferenz.
Sara Kloss
(Diözesanleiterin)
Seit: 2014
Thomas Markgraff-Kosch
(Pastorale Begleitperson)
Beratendes Mitglied:
Adalbert Jurasch
(Jugendsekretär)